Xing: Neuerungen für Werbetreibende

Wir berichteten erst kürzlich über den Relaunch von Xing. Neben dem Design hat sich vor allem die Informationsarchitektur grundlegend verändert. Jetzt gab Xing weitere Neuerungen für Werbetreibende bekannt.

Neuer Claim

Neben den neuen Werbeformaten ist vor allem der neue Claim von Xing interessant. Dieser lautet seit kurzem: „Das professionelle Netzwerk“. Es ist davon auszugehen, dass dieser vor allem dazu dient, sich von anderen, eher im Freizeit-Bereich angesiedelten Social Networks wie Facebook abzugrenzen.

Neue Werbeformate

Das Standartwerbeformat Medium Rectangle kann ab sofort auch auf folgenden Seiten gebucht werden: Startseite der Unternehmensprofile, Job & Karriere sowie Gruppen. Der Bereich Events soll später ebenfalls noch folgen. Unternehmen können auf diese Weise im passenden Kontext werben und in der Konsequenz damit die Aufmerksamkeit der Werbekampagne (hoffentlich) erhöhen.

Ab dem 20. Juni soll es zudem möglich sein, direkt über dem Activity Stream zu werben. Nachfolgender Screenshot verdeutlicht dies.


Bildquelle

Seitenweites Sponsoring möglich

Die höchste Aufmerksamkeit können Unternehmen erreichen, indem sie das sogenannte Presentership bei Xing buchen. Die Werbung eines Sponsors wird nicht nur auf einer, sondern gleich auf mehreren Seiten angezeigt (bzw. im gesamten Displayinventar, wenn gewünscht). Damit wird wohl der Grossteil aller Xing-Nutzer erreicht, kein User kann sich dieser Werbeform entziehen.

Auch auf den Apps neue Werbeformate

Ab Juli sollen auch auf den mobilen Versionen von Xing neue Werbeformate und Sponsorings möglich sein. Geplant sind bislang beispielsweise die Integration von Partnern, welche auch im neuen Xing-App-Shop präsentiert werden.

In den letzten Wochen hat sich beim Business-Netzwerk einiges grundlegend verändert. Über die weiteren Neuerungen und Entwicklungen halten wir Sie natürlich auf dem Laufenden.

Wie gefällt Ihnen das neue Xing?

[via]

1 Comment

Schreiben Sie einen Kommentar