Visueller Content ist auf dem Vormarsch – auch im Recruiting (Infografik)

Infografiken, Employer-Branding-Videos und ansprechende Bildinhalte auf sozialen Medien: Wer mit seinem Firmen-Auftritt im Netz punkten möchte, benötigt überzeugenden, (audio) visuellen Content – auch in der Rekrutierung.

Die Nutzung von sozialen Medien verändert sich fortlaufend. Wer auf Plattformen wie Facebook, Twitter und Co. künftige Arbeitskräfte ansprechen möchte, ist deshalb stark gefordert, visuelle Inhalte aufzubereiten, welche den Nutzern ins Auge springen.

Auf Video-Inhalte setzen – auch auf Live-Videos

Der Einsatz von Video-Content im Recruiting nahm in den letzten Jahren stets zu. Allein auf Facebook werden weltweit täglich 8 Milliarden-Videos angeschaut – 85% davon ohne Ton. Idealerweise sind diese Videos  also entweder rein visuell bereits selbsterklärend – und/oder werden mit Untertiteln versehen. Hier finden Sie eine nützliche Checkliste, was bei der Produktion für ein erfolgsversprechendes Rekrutierungsvideo beachtet werden sollte.  Und unsere Kurzanleitung, wie Sie dieses anschliessend auf YouTube veröffentlichen.

Live_Videos_Facebook

Ebenfalls wichtig zu wissen:  Seit der Einführung von Live-Videos finden diese eine immer höhere Beachtung. Vor rund zwei Jahren haben wir hier zwei Plattformen vorgestellt, welche Live-Streamings ermöglichten  – mittlerweile kann dieses Feature auch direkt auf Facebook und Instagram genutzt werden. Und erfreut sich zunehmender Beliebtheit: Live-Videos werden auf Facebook bereits bis zu 3 Mal häufiger angeschaut als herkömmliche Videos. Wer ein Live-Video plant, kündigt dies im Idealfall seiner Community vorab an. Und lädt diese beispielsweise dazu ein, sich bei einer Question & Answer Session mit dem CEO der Firma zuzuschalten oder dem aktuellen Stelleninhaber bei seinem Job live über die Schulter zu gucken und so einen unmittelbaren Eindruck des Stelleninhalts zu erhalten.

Infografiken finden hohe Beachtung

Inbound-Marketing basiert auf dem Prinzip, dass Ihr Webauftritt dank hochwertigen Inhalten im Internet gefunden wird – im Recruiting im besten Fall natürlich auch von Ihren Wunschkandidaten. Hier eignen sich Infografiken ganz besonders. Diese werden auf sozialen Netzwerken 3mal häufiger geliked und geteilt als alle anderen Content-Formate. Wer Infografiken bei Stellenausschreibungen einsetzt, stellt sicher, dass die Kandidaten die wichtigsten Fakten der Stelle bereits auf den ersten Blick erfassen können (hier finden Sie ein gelungenes Praxisbeispiel einer visuell attraktiv aufbereiten Stellenausschreibung).

Infografiken_Recruiting

Auch auf Twitter sind gute Bilder wichtig: Tweets mit Bildern werden 1.5 Mal häufiger re-tweetet als solche ohne Bilder. Weitere Fakten finden Sie in der vollständigen Infografik zum Download.

 

 

Via und Bildmaterial

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar