TREND REPORT Online-Recruiting Schweiz 2015: Der Informationsgehalt von Stellenanzeigen bietet Luft nach oben (Blogserie, Teil 1)

Bereits zum siebten Mal erschien die in der Gesamtschweiz grösste Studie zum Thema Online-Recruiting. Dabei zeigten sich einige klare Trends heraus, über welche wir in dieser vierteiligen Blogserie berichten werden. Zum Auftakt nehmen wir das Thema „Informationsgehalt in Stellenanzeigen“ unter die Lupe. 

Die Studie 2015

Basis der Studie stellt eine quantitative On- und Offline Befragung von Arbeitnehmern und Arbeitgebern dar. Über 240 Arbeitgeber sowie knapp 1‘800 Arbeitnehmer aus der Deutsch- und Westschweiz wurden per (online) Fragebogen befragt.

Die befragten Arbeitgeber- wie auch Arbeitnehmer weisen eine grosse Bandbreite auf, was sowohl das Alter, die Ausbildungsstufen wie auch die Branchen betrifft, in welcher diese tätig sind. Diese Durchmischung widerspiegelt den repräsentativen Charakter dieser gesamtschweizerischen Studie.

Was Arbeitnehmer in Stellenanzeigen lesen möchten

Prospective Trend Report Informationen Stellenanzeigen

Die Informationsbedürfnisse von Arbeitnehmern, wenn sie eine Stellenanzeige lesen, zeigt klare Tendenzen: Gewünscht werden detaillierte Jobprofile, Informationen zur Unternehmenskultur, klare Angaben zum Bewerbungsablauf sowie eine direkte Kontaktmöglichkeit. Und viele wünschen sich auch Angaben zum Lohn. Nicht immer werden diese Informationsbedürfnisse durch die Arbeitgeber abgedeckt. Inputs, wie Sie attraktive Stellenanzeigen schreiben, finden Sie übrigens in diesem Blogpost.

TREND REPORT bestellen

Die detaillierten Studienergebnisse mit zahlreichen Grafiken können Sie hier als PDF oder in gedruckter Form bestellen.

Serie zum TREND REPORT zur Entwicklung im Online-Recruiting

In den nächsten Wochen veröffentlichen wir eine Reihe an Blogposts, welche weitere interessante Ergebnisse unseres Trend Reports beleuchten, unter anderen zu den Themen Referral Recruiting, Mobile und Candidate Experience. Bleiben Sie dran.

2 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar