Talentsuche einmal anders – oder so produzieren Sie gelungene Stellenanzeigen und Recruitingvideos

Teamfähig, flexibel, engagiert und strukturiert: Viele Stellenanzeigen strotzen nur so vor Schlagwörtern. Doch haben Sie schon mal eine Anzeige gesehen, die mit dem Einstiegsatz „Sie suchen den Himmel auf Erden?“ beginnt?

Humor in einer Stellenausschreibung ist immer eine heikle Sache: Der Grat zwischen Sympathiegewinn und „Sauglattismus“ ist sehr schmal. Die evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Männedorf entschloss sich, dieses Risiko einzugehen und veröffentlichte die folgende Stellenanzeige:

Gelungene_Stellenanzeige

Die Anzeige provoziert und geht dabei auf humorvolle Art auf Probleme wie den Mangel an Kirchenbesuchern ein. Es geht klar hervor, dass eine Person mit viel Humor für diese Stelle gesucht wird. So werden die Interessenten auf der Webseite der Pfarrei mit den Worten „Sie haben sich von unserem unkonventionellen Inserat nicht abschrecken lassen? Das freut uns sehr“ begrüsst.

Diskussion in den sozialen Medien

Die Anzeige wurde auf Twitter, Facebook und in den Medien ausführlich geteilt und diskutiert – wie auch schon damals die Anti-Stellenanzeige von Ryan Air, welche mit dem Titel „Der schlimmste Job in Irland?“ versehen war. In den Diskussionen gingen die Meinungen auseinander. Viele Nutzer lobten die Kirche für den gezeigten Humor und fanden, solche Stellenausschreibungen sollte es öfters geben. Andere wiederum fanden die dahinter liegenden, realen Probleme zu schwerwiegend, als dass man sich darüber lustig machen sollte. Grundsätzlich überwog jedoch die Anzahl der positiven Rückmeldungen in den sozialen Medien. Es bleibt abzuwarten, wie viele Bewerbungen die Kirchgemeinde erhalten wird.

Schluss mit generischen Recruitingvideos

Auch die Online-Plattform Fiverr hat genug von Floskeln. Auf Fiverr werden online-basierte Dienstleistungen wie beispielsweise Video-Produktionen und Programmierungsservices vermittelt. Fiverr sucht dafür mit diesem Recruiting-Video neue Talente – mit einem Augenzwinkern:

Im Video werden viele Rekrutierungs-Klischees auf die Schippe genommen. Entsprechend wurde das Video auch im Netz kommentiert: Viele User lobten die unkonventionelle Art, mit welcher Fiverr sich von der Masse von generischen Videos abhob und fanden das Video sehr erfrischend.

So produzieren Sie gelungene Stellenanzeigen und Recruitingvideos

Zwei Beispiele, welche sich auf humorvolle Art und Weise vom Recruting-Einheitsbrei abheben. Kennen Sie weitere gelungene Beispiele?

Hier finden Sie unsere Tipps für gelungene Stellenanzeigen – ohne Floskeln. Und in dieser Checkliste finden Sie die wichtigsten Punkte für erfolgsversprechende Jobvideos.

 

Via und Bildmaterial

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar