Stelleninserate neu wieder im Einheitsbrei?

In den letzten Jahren haben in der Schweiz viele Firmen verstanden, dass Stellenanzeigen in Tat und Wahrheit (fast) ganz normale Werbeanzeigen sind. Sie müssen also mit einer tollen Optik, guten Informationen und im Idealfall einem Schuss Kreativität auffallen.

Mittlerweile sind Tag für Tag Hunderte richtig guter Anzeigen auf dem Markt, manche sind geradezu kleine Landingpages mit Videos, Maps und animierten Graphiken. In Deutschland sorgt jetzt gerade Marktführer Stepstone für ziemlich viel Aufregung: Auf der Stellenplattform können nur noch „Einheitsinserate“ im sogenannten Liquiddesign geschaltet werden. Prospective Geschäftsführer Matthias Mäder spricht bei einem spontanen Sofageplauder mit Jörg Buckmann Klartext und erzählt ausserdem, wie er den Markteintritt von Facebook und Google einschätzt.

 

Prospective an der Talent Basel

Am 25. März 2019 zeigt das Stadtkino Basel einen ganz besonderen „Film“: In den Räumen des altehrwürdigen Kinos mitten in der Basler Innenstadt findet die TALTENT BASEL statt. An der Fachtagung unter dem passenden Motto Mission:Possible zeigen Top-Referentinnen und Referenten, wie sich auch in Zeiten von trockenen Arbeitsmärkten Talente finden und binden lassen. Mit dabei sind der Berliner Provotainer Martin Gaedt, Sourcingpapst Henrik Zaborowski, Kommunikationsexperte Alexander Meyer und Vertreter/-innen mit ihren Erfolgsgeschichten vom Kinderspital Zürich, der Zürcher Kantonalbank, der SBB, der Verkehrs-Betrieben Basel und vom Universitätsspital Basel. Ausserdem parlieren Yves Schneuwly und Hoteldirektorin Nicole Körkel über Kununu und Massimo Ceccaroni, Nachwuchschef des FC Basel, über die Generation Z. Und unser Geschäftsführer Matthias Mäder wird einen Blick in die Glaskugel der Stelleninserate werfen. Für dieses Inspirationsfeuerwerk gehen die letzten 25 Tickets in den Verkauf. Hier sichern Sie sich eines davon.

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar