Curley Fiedler wird am 1. Oktober im Lake Side Zürich an der Recruiting Convention ein Referat halten.

Partner in Crime: Mit Hiring Managern zum Active-Sourcing-Erfolg – Interview mit Curley Fiedler

Zum neunten Mal wird am 1. Oktober im Lakeside Zürich die recuritingconvention durchgeführt. Die Besucherinnen und Besucher bekommen dort die Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten HR-Fachpersonen auszutauschen und von Expertinnen und Experten Spannendes über HR-Trends und -Entwicklungen zu erfahren. Zu den Referentinnen gehört auch Curley Fiedler. Im Interview gibt’s sie einen Einblick in die Arbeit eines Hiring Manager und damit einen ersten Eindruck auf ihr Referat.

Frau Fiedler, können Sie sich und Ihre Arbeit bitte kurz vorstellen?

Mein Name ist Curley Fiedler, ich komme aus Hamburg und verantworte den HR-Bereich bei ORBIT – orbitdigital.de, einem Start-up der mytaxi Founder. Gestartet habe ich meine Karriere bei Goodgame Studios, implementierte danach das Active Sourcing bei Hermes Germany und kümmere mich nun um alle anfallenden HR-Themen bei ORBIT.

Nebenbei bin ich als Vorstandsmitglied und Community Manager bei den HR ROOKIES – einem Netzwerk für HR-Nachwuchskräfte – tätig. Mich begeistert das Teilen und Weitergeben von Wissen, ob auf Meet-ups oder Konferenzen, und das Netzwerken.

Was oder wen meinen Sie mit Hiring Manager? Was bringt eine solche Person mit?

Hiring Manager sind Kollegen aus den Fachbereichen, die für das Recruiting innerhalb ihres Teams zuständig sind. Das können Team- oder Abteilungsleiter sein, aber auch Fachvertreter. Sie haben in der Regel keinen Recruiting-Background und müssen von uns, den HR- oder Recruiting-Experten, durch den Prozess geführt werden.

Hiring Manager haben den grossen Vorteil, dass sie fachlich ganz genau wissen, was bzw. wer gesucht wird und was ein Kandidat/eine Kandidatin mitbringen sollte. Zudem wissen sie, wer die Zielgruppe ist und wo wir sie am besten finden und ansprechen können. Dieses Wissen sollten wir innerhalb des Recruitings nutzen und die Expertisen miteinander verknüpfen. Hiring Manager sind bei Vorstellungsgesprächen meist dabei, da sie Kandidatinnen und Kandidaten gut beurteilen können. Auch Anforderungsprofile und Stellenanzeigen werden von ihnen im Sparring mit dem Recruiting formuliert.

Warum ist für Sie das Active Sourcing der Schlüssel zum Erfolg? In welchen Fällen klappt es nicht?

Active Sourcing ist ein schneller, zielgerichteter und effektiver Weg der Personalrekrutierung. Sourcer gehen aktiv auf die Suche nach geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten und sprechen diese über soziale und professionelle Netzwerke an. Das Active Sourcing hat viele Schnittstellen zu anderen Bereichen, wie z.B. dem Employer Branding. Als Sourcer ist man das Gesicht nach aussen, ist die erste Kontaktperson und hat viel Einfluss auf die Aussenwirkung und Wahrnehmung des Unternehmens. Das bringt viel Verantwortung mit sich.

Nicht funktionieren wird Active Sourcing, wenn man kein Interesse an Technik und Tools, neuen Positionen, anderen Fachbereichen oder dem Kennenlernen von Leuten hat. So richtig erfolgreich wird das Sourcing auch erst, wenn man ein gutes Team mit dem Fachbereich darstellt: Die Fachbereiche haben so viel tolles Wissen, das wir nutzen können und sollten, um erfolgreich und effektiv im Prozess zu sein.

Haben Sie Tipps, wie man sich als Sourcer möglichst rasch ein qualitatives Netzwerk aufbaut?

Ein Netzwerk baut man sich am schnellsten auf, wenn man viel Kontakt zu anderen Leuten sucht und aktiv auf sie zugeht. Ob es innerhalb des Unternehmens ist, in seinem Fachbereich selbst oder auch mit Kandidaten. Als Sourcer ein gutes Netzwerk zu haben ist extrem wichtig, denn das ist unser Kapital. Wir bauen es über Jahre hinweg auf und können es ein Leben lang nutzen. Dabei spielen vor allem Persönlichkeit, Authentizität, Ehrlichkeit und Nahbarkeit eine wichtige Rolle. Seid einfach neugierig auf neue Leute, lernt sie kennen und pflegt euer Netzwerk.

Was erwartet die Convention-Teilnehmenden bei Ihrem Referat?

Die Teilnehmenden erwartet vor allem ein praxisnaher Vortrag mit viel Hands-On-Mentalität. Was sie nicht erwarten sollten, ist der eine goldene Schlüssel zum Erfolg – denn den kann jeder nur für sich finden. Bei mir gibt es Tipps, Tricks, Hinweise, Denkanstösse und Erfahrungsberichte aus meinen aktuellen und vergangenen Tätigkeiten, die die Teilnehmenden direkt morgen ein- und umsetzen können. Zudem wird es zum Schluss des Vortrags hoffentlich interaktiv: mit Fragen rund um das Thema.

 

JETZT ANMELDEN

Die beliebte recruitingconvention zurich findet am 1. Oktober 2019 im Lake Side Zürich statt. Mehr Infos, das Programm und die Anmeldung finden Sie hier.

Die Plätze sind begehrt und limitiert. Sichern Sie sich also am besten noch heute Ihr Ticket für das von Prospective Media Services PMS AG organisierte Get-together der Schweizer HR-Szene.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar