#meinwegbeidm – wie der Drogeriemarkt seine Auszubildenden zu Markenbotschaftern macht

Die deutsche Firma DM setzt bei der Suche nach Auszubildenden auf seinen eigenen Nachwuchs – und auf die Fotoplattform Instagram. Mit dem Hashtag #meinwegbeidm berichten 6 Azubis über ihre Ausbildung beim Drogeriemarkt – informativ und vor allem authentisch.

Auf der Karriere-Seite von DM wird der Besucher im Auftaktvideo mit der Frage begrüsst „Gibt es überhaupt den ultimativen Lebensweg?“. Dieser Frage wird bei DM auch mit einer Instagram-Aktion nachgegangen.

Einblicke in den Ausbildungsalltag

Insgesamt 6 Auszubildende von DM zeigen auf der Fotoplattform Ausschnitte aus ihrem Arbeitsalltag. Diese werden jeweils mit dem Hashtag #meinwegbeidm versehen.Es kommen sowohl Drogisten wie auch Informatik- und BWL-Studierende zu Wort. Dabei werden Momente aus der Berufsschule gezeigt, man sieht die Arbeitsplätze der Azubis und auch Projekte, an denen sie aktiv beteiligt sind. So zum Beispiel dieser Aktionstisch:

Aktionstisch DM

Gestern habe ich den Aktionstisch von Erlebnis Ausbildung aufgebaut 🙂 #meinwegbeidm #erlebnisausbildung #drogistin #dmdrogeriemarkt

Jugendliche dort abholen, wo sie im Netz unterwegs sind

Bis anhin wurden über 120 Beiträge mit dem Hashtag #meinwegbeidm hochgeladen und die sie werden fleissig geliked und auch kommentiert. Einzelne Kommentierende bezeugen sogar Interesse an einer Ausbildung bei DM.

Damit schlägt DM gleich zwei Fliegen auf einen Streich: Nebst der Ansprache von möglichen zukünftigen Azubis wird so auch die Marken-Präsenz im Netz verstärkt. Dies auf eine Art und Weise, die nicht in erster Linie als Werbung wahrgenommen wird. Und: Die Anzahl der registrierten Nutzer bei Instagram stieg im letzten Jahr kontinuierlich an, der Grossteil der Nutzerschaft ist jung – DM hat bei der Wahl der Plattform also auf die richtige Karte gesetzt.

Wichtig ist bei dieser Aktion sicherlich auch die entsprechende Nachbereitung. Werden Kandidaten, welche Interesse an einer Ausbildungsstelle bei DM zeigen, aktiv aufgefordert, sich zu bewerben? Geschieht dies durch die Instagrammer direkt oder wird die Aktion noch durch jemanden im HR begleitet? Auf alle Fälle werden die Jugendlichen dort abgeholt, wo sie unterwegs sind – und das ist schon mal ein sehr wichtiger erster Schritt beim Gewinnen von Nachwuchstalenten.

DM Daumen hoch

Haben gerade Rechnungswesen 🙂 Thema:Bilanz #meinwegbeidm #erlebnisausbildung #bwl #rw #schule #drogistin


Welche sozialen Netzwerke setzen Sie bei der Rekrutierung ein?

 

 

Bildquelle

2 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar