Live-Streaming App Periscope in der Rekrutierung einsetzen: Ein Praxisbeispiel

Anfangs 2015 haben wir uns gefragt, ob Recruiting via Live-Stream App zum Trend wird. Zwölf Monate später gibt es erste Praxisbeispiele, die zeigen, wie Periscope bei der Mitarbeitergewinnung eingesetzt werden kann. Das deutsche Multimediahaus hmmh macht es vor.

Seit November 2015 führt hmmh regelmässig die sogenannten Periscope-Talks durch. Dabei wird Interessenten die Möglichkeit geboten, via den Live-Stream den Betrieb kennenzulernen, einen Teil des Arbeitstages in der Connected Commerce Agentur mitzuerleben und Fragen zu stellen, welche direkt beantwortet werden. Bei jedem Periscope Talk werden andere Themen von neuen Speakern – so zum Beispiel von den firmeninternen Creative Conceptioners – behandelt. Angekündigt werden die Talks sowohl auf der Firmen-Webseite sowie auf den sozialen Netzwerken. Am Event teilnehmen kann jeder, der die Periscope App installiert hat.

Rekrutierung Periscope hmmh

Interessanter Blick hinter die Kulissen des Betriebes

Im aktuellen Talk erklärten die Projektmanager Sarah und Timo, welche Teams es in ihrem Bereich gibt, für welche Kunden sie arbeiten und welche Herausforderungen sie im Arbeitsalltag meistern. Mittendrin folgen Fragen von Teilnehmern des Live-Streams, welche zum Beispiel wissen möchten, wie ein Open Source-Projekt finanziert wird oder welche Aspekte der Arbeit den beiden Projektmanagern am meisten Spass machen. Hier gibt es einen visuellen Einblick davon, wie das Ganze ablief:

Wer den Live-Stream verpasst hat, kann die Aufzeichnung davon im YouTube Kanal der Firma nachträglich anschauen. Wer selber einmal an einem solchen Live Talk teilnehmen möchte: Der nächste Periscope Talk bei hmmh findet bereits am kommenden Freitag, 22.1. um 12 Uhr statt.

Fazit: Interessante Möglichkeit für den unmittelbaren Dialog mit Interessenten

Um zu beurteilen, ob diese Live-Streams effektiv dazu beitragen, passende Kandidaten zu anzusprechen, fehlen uns gewisse Angaben. So wissen wir zum Beispiel nicht, wie viele Teilnehmer live dabei waren und ob sich einige davon durch diesen Live-Talk dafür motiviert fühlten, sich bei hmmh zu bewerben. Auf alle Fälle zeugten die ganz unterschiedlichen gestellten Fragen von grossem Interesse der Teilnehmer. Durch die Möglichkeit, diesen Talk nachträglich auf YouTube noch anzuschauen, können auch künftige Interessierte auf diese Videos verwiesen werden. Es bestünde auch die Möglichkeit, die während der Talks gestellten Fragen zu einem FAQ-Video zusammenzuschneiden. Hmmh positioniert sich durch diese Talks auf alle Fälle als innovativen Arbeitgeber, der sich nicht scheut, neue Wege in der Rekrutierung zu begehen. Ob Periscope, Snapchat oder WhatsApp: Wer eine junge Zielgruppe abholen möchte, ist mit dem gezielten Einsatz von solchen Apps sicherlich auf einem interessanten Weg. Wir werden die Entwicklung hier selbstverständlich im Auge behalten.

Kennen Sie weitere Unternehmen, die Periscope, Snapchat oder WhatsApp in der Rekrutierung einsetzen?

 

 

Bildquelle und via

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar