Active Sourcing von Prospective

Diese Plattformen haben es in sich! – Active Sourcing online

Zerbrechen auch Sie sich den Kopf darüber, wie Sie in Zeiten des Fachkräftemangels passende Kandidatinnen und Kandidaten für Ihr Unternehmen gewinnen können? Eine mögliche Lösung ist das Active Sourcing. Dabei suchen Sie proaktiv nach Talenten und versuchen, diese für sich und ihr Unternehmen zu gewinnen. Die nachfolgenden Online-Plattformen können bei der Kandidatensuche eine erste Grundlage bieten.

 

LinkedIn & XING

LinkedIn ist das Business-Netzwerk der Welt. Rund 660 Millionen Nutzer aus der ganzen Welt sind darauf registriert – davon alleine 206 Millionen aus Europa. Weiter ist gerade in der Schweiz auch XING eine wichtige Business-Plattform: Rund 1 Million Schweizerinnen und Schweizer nutzen das Netzwerk, das hauptsächlich im DACH-Raum bekannt ist (total ca. 17 Millionen User). Ob XING oder LinkedIn: Das Potenzial der beiden Business-Netzwerke ist enorm – nutzen Sie es! Business-Plattformen wie LinkedIn und XING bieten den Vorteil, dass Sie die Ansprache auch auf diesem Kanal durchführen können.

 

CV-Datenbanken

Viele Arbeitsuchende oder Arbeitnehmer, die nach einer neuen beruflichen Tätigkeit Ausschau halten, publizieren ihren Lebenslauf auf Online-Plattformen wie jobs.ch, Monster oder StepStone. Warum also nicht einmal einen Blick auf diese enormen CV-Bibliotheken werfen und nach interessanten Profilen suchen?  Bei einigen Plattformen ist dies sogar kostenfrei über die normale Google-Suche möglich, ohne dass ein kostenpflichtiger Account erstellt werden muss.

 

Facebook & Instagram

Diese beiden Social Media-Plattformen gehören weltweit zu den grössten und wichtigsten. Sie sind zwar weit informeller als etwa LinkedIn und XING, aber sie eignen sich dennoch für Personalmarketing und Active Sourcing. Wer beispielsweise eine Stelle als Fotograf, Grafikdesigner oder visueller Konzeption zu besetzen hat, sollte sich auf der Bild- und Video-Plattform Instagram umsehen. Vergessen Sie dabei aber nicht, dass die User diese Plattformen privat nutzen: Passen Sie entsprechend Ihre Ansprache an und beachten Sie den Datenschutz. Es empfiehlt sich, diese Plattformen nur für die Kandidatensuche zu nutzen. Die effektive Ansprache machen Sie besser auf einer business-relevanten Plattform.

 

Stackoverflow

Diese Internetplattform richtet sich an Softwareentwickler und sammelt das versteckte Wissen, das in diversen Büchern und Foren zu finden ist – Quasi alles Wissen über Softwareentwicklung auf nur einer Website. Genial, oder? Es erstaunt darum nicht, dass sich viele IT-Experten auf dieser Plattform tummeln. Nehmen Sie sich die Zeit und beschäftigen Sie sich detailliert mit der technischen Materie. Nur wenn Sie sich mit Codes & Co. auskennen, können Sie Entwickler effektiv rekrutieren.

 

Foren

In Foren werden Fragen zu sehr spezifischen Thematiken oder Problemen gestellt: über die optimale Flyersoftware, fehlerhafte Verarbeitung im Hidden Layer oder wie 3D-Spiele programmiert werden. Antworten auf diese Fragen geben meist wahre Experten. Nehmen Sie diese unter die Lupe und schreiben Sie sie bei Bedarf an. Falls Sie dabei auf Kandidaten stossen, die möglicherweise für eine andere Stelle passen könnten, dann nehmen Sie sie in Ihren Talent Pool auf.

 

Sie sehen: Eine Antwort auf den Fachkräftemangel kann die Methodik des Active Sourcings sein. Setzen Sie auf die Karte Online und stöbern Sie im Internet nach vielversprechenden Profilen. An Online-Plattformen mangelt es ja nicht – jetzt müssen Sie nur noch eruieren, auf welchen sich Ihre Zielgruppe befindet und warum sie dort ist. Vergessen Sie dabei aber nicht, dass Ihre Zielgruppe Instagram & Co. privat nutzt – wenn Sie potenzielle Kandidaten dort anschreiben, kann sich das kontraproduktiv auf Ihren Ruf als Recruiter auswirken. Es empfiehlt sich darum, nicht-business-relevante Plattformen für die Kandidatensuche zu nutzen und interessante Personen dann in einem zweiten Schritt via Business-Plattformen (z.B. XING oder LinkedIn) anzuschreiben. Wie Sie einen optimalen Erstkontakt schaffen, lesen Sie in diesem Beitrag über Active Sourcing.

Erfahren und lernen Sie mehr über Online-Plattformen im Sourcing Lab Seminar von Prospective. Jetzt anmelden!

Auf welchen Online-Plattformen suchen Sie nach passenden Talenten? Wir sind gespannt auf Ihren Kommentar.

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar