Cultural Fit: Mit diesen Tipps finden Sie passende Mitarbeiter

Die Wichtigkeit vom Cultural Fit im Rekrutierungsprozess ist unbestritten. Diese Tipps unterstützen Sie auf der Suche nach Kandidaten, welche nicht nur die nötigen Skills mitbringen, sondern auch zu Ihrer Firma passen.

Welcher Faktor ist für Sie persönlich wichtiger bei der Rekrutierung eines Mitarbeiters: Dessen Skills oder wie gut er in Ihr Unternehmen passt? Viele Recruiter fokussieren sich in Vorstellungsgesprächen sehr stark auf die Fähigkeiten, welche ein Kandidat mitbringt. Möglicherweise passt dieser Kandidat auf dem Papier perfekt zu der von Ihnen ausgeschriebenen Stelle. Doch wenn sich dieser nicht mit der Unternehmenskultur oder den Zielen Ihrer Firma identifizieren kann, kann dies im schlimmsten Fall bereits in den ersten Anstellungsmonaten zu einer Kündigung führen. Wie kann dies verhindert werden?

Rekrutierungsprozess

Wie tickt Ihre Firma?

Es klingt simpel, ist aber doch in vielen Firmen ein vernachlässigtes Thema: Um Leute einstellen zu können, welche zur eigenen Unternehmenskultur- und deren Zielen passen, muss man sich zuerst selber darüber im Klaren sein. Eine Möglichkeit, um die Qualitäten von Wunsch-Kandidaten zu eruieren, ist die Analyse von bestehenden Top-Mitarbeitern. Was genau macht jemanden erfolgreich in Ihrer Firma? Welche Einstellung zeichnet diese Talente aus? Eine weitere Möglichkeit ist ein Ausschlussverfahren: Welche Probleme treten firmenintern bei schlechten Performern auf? Wie kann man Job-Interviews inhaltlich so steuern, dass man diesen bereits beim ersten Kennenlernen mit einem neuen Kandidaten auf die Spur kommt?

Sind diese Punkte klar und in einem unternehmerischen Leitbild definiert, kann die Personalsuche viel zielgerichteter angegangen werden.

Treten Sie mit perfekten Kandidaten in Kontakt

Wer eine ideale Kandidaten-Persona definiert hat, kann im nächsten Schritt mit passenden Personen in Kontakt treten. Mögliche Wege dazu sind gezielt aufs Recruiting ausgerichtete Inbound-Marketing Massnahmen. Via Artikel auf Spezialisten-Blogs, über Social Networks, während Events oder durch einen Newsletter-Versand werden Interessenten auf die eigene Karriere-Landingpage geholt und so im besten Fall zu Kandidaten für eine offene Stelle. Die wichtigsten Tipps dazu, wie Inbound-Marketing im Recruiting funktioniert, erhalten Sie in diesem Blogpost.

Ebenso ist es wichtig zu eruieren, auf welchen sozialen Netzwerken sich die gewünschten Fachkräfte aufhalten. Sind sie in LinkedIn Gruppen aktiv, nehmen sie an auf Twitter organisierten MeetUps teil oder sind sie allenfalls in Facebook-Gruppen vernetzt? Der Austausch mit Fachkräften auf verschiedenen sozialen Netzwerken gibt Ihnen einen ersten Eindruck, wie diese ticken und ob diese allenfalls zu Ihrer Firmenkultur passen würden. Und ermöglichen Ihnen den Aufbau eines Kandidatenpools mit passenden Fachkräften, welche das Finden von geeigneten Talenten erleichtert.

Den Cultural Fit im Interview überprüfen

In einem nächsten Schritt kann ein Bewerbungsgespräch ideal dazu genutzt werden, um vertieft abzuklären, ob jemand zur Unternehmenskultur passt. Interessante Aufschlüsse können dabei beispielsweise Brainteaser-Fragen geben. Zudem ist es sicherlich auch empfehlenswert, den Kandidaten dem Team vorzustellen, möglicherweise sogar im Rahmen eines Probe-Arbeitstages. Und anschliessend die Feedbacks der Teammitglieder auszuwerten und zu berücksichtigen. Oft zeigt sich während informellen Momenten – beispielsweise während einem Mittagessen mit dem zukünftigen Team – wie gut jemand wirklich in die Firma passen würde.

Natürlich gilt es schlussendlich immer abzuwägen, ob jemand wirklich das gewünschte Gesamtpaket in Sachen Skills wie auch Cultural Fit darstellt, welches man sich als Unternehmen wünscht.

Haben Sie weitere Tipps zur Eruierung vom Cultural Fit im Recruiting-Prozess?

 

 

Via

 

3 Comments
  • Roger Renggli

    6. Februar 2017 at 19:06

    Aber wie finde ich denn jetzt heraus, ob ein Kandidat passt oder nicht? Reines Bauchgefühl? Gibt es konkrete und sinnvolle Fragen?

    Wie kann ich a) meine Unternehmenskultur schnell und grob erfassen und b) wie finde ich heraus, wer dazu passt und wer nicht?

    Ein spannendes Tool ist der Cultural Fit Evaluator. Mir ist er jedoch etwas zu schwerfällig.

    Ich wäre an einem Austausch sehr interessiert!

  • […] bei einem ehemaligen Arbeitgeber konkrete Fragen dazu zu stellen. Hier finden Sie unsere wichtigsten Tipps, um passende Mitarbeiter für Ihr Unternehmen zu […]

  • […] das Profil und die Arbeitserfahrungen des Empfängers Bezug. Um herauszufinden, ob jemand ein guter Cultural Fit für Ihre Firma ist, empfehlen sich Fragen nach Interessen und Karrierezielen. Vermeiden Sie das […]

Schreiben Sie einen Kommentar