Im Interview: Tobias Mengis, HR Today

HR Today das führende schweizerische Fachmagazin für Human Resource Management hat einen neuen HR Blog lanciert. Grund genug, um mit dem Geschäftsführer von HR Today, Tobias Mengis, ein Interview zu führen. Vielen Dank Tobias, für deine Bereitschaft unsere Fragen zu beantworten. Let’s go…

Tobias, wie zufrieden bist du mit dem Start des Blogs?

Die Redaktion hat verstanden, die wichtigsten Sprachrohre im Schweizer HR-Markt zu mobilisieren. Zudem konnten wir im Rahmen unseres Launch-Apéros einen Trailer zum Blog drehen, der unterhaltsam zeigt, was thematisiert wird und wer alles zu Wort kommt. Das habe ich jetzt erwähnt damit ihr den Trailer hier einbindet 😉

Ja wir sind zufrieden, es macht allen Spass und die Zugriffszahlen und Feedbacks zeigen uns, dass das Angebot im Markt akzeptiert wird. Die Presenting-Partnerschaften unserer Partner machen das Konzept auch kommerziell zu einem Erfolg, was mich in meiner Doppelrolle als Verkaufsleiter natürlich auch sehr freut.

Es gibt schon einige HR Blogs im deutschsprachigen Raum. Was hat Euch dazu bewogen einen zusätzlichen Blog zu lancieren?

Du hast vollkommen recht. Es gibt viele und auch viele gut gemachte Blogs. Es gibt aber nur einen Schweizer HR-Bloghub. Wir verfolgen einen anderen Ansatz. Wir haben zum Start 11 Themengebiete belegt, die exklusiv von einem Spezialisten betreut werden. Alle Themen sind top aktuell und werden, um es mit den Worten eines Bloggers zu sagen „frechmutig“ und frisch behandelt.

Schreibt Ihr den Blog selber oder habt Ihr Gastautoren?

Wir haben den BlogHub zwar lanciert, er lebt aber von den Bloggern die jeweils die Themengebiete abbilden. Das ist ja die Grundidee, die uns von anderen Blogs abhebt. Unsere Redaktion publiziert im Blog nicht selbst. Yvonne Bugmann unsere Leiterin der Onlineredaktion betreut die Blogger, koordiniert die Inhalte und spielt einzelne Themen auch in andere Kanälen weiter. Sie schaut auch, dass regelmässig neue Beiträge lanciert werden und der Blog so lebendig bleibt. Wir haben dem Blog sogar eine eigene Rubrik im Heft gewidmet.

Welche Zielgruppe sprecht Ihr mit dem Blog an?

Jeder der sich für das Thema Human Resource Management mit all seinen Facetten interessiert, ist bei uns gut aufgehoben. Die Themenliste ist absichtlich sehr breit gefasst. Der Bloghub soll aktuellen, informativen, frischen und zum Teil auch provokanten Einblick in die Themen geben, die das HR im deutschsprachigen Raum bewegen.

Welche Themen werden im Blog behandelt?

Alle Leser, die den Trailer zum Blog jetzt noch nicht angeschaut haben, sollten dies an dieser Stelle machen. Dort sind alle Themen abgebildet 😉 Wir haben wie erwähnt 11 Gebiete die behandelt werden. Die Themenauswahl haben Simon Bühler (Chefredaktor) und Yvonne Bugmann (Leiterin Online Redaktion) konzipiert.

Da ist z.B das Thema Recruiting, das ja von dir Matthias behandelt wird, Jörg Buckmann darf mit HR-Praxis auch nicht fehlen, Matthias Mölleney als Stratege beleuchtet das Thema HR-Strategie, Urs Casty widmet sich seinem Steckenpferd Berufsbildung. Joel Luc Cachelin durchleuchtet das Thema Digitalisierung. Christoph Jordi ist der Spezialist fürs Employer Branding, Sunnie Groevenveld schreibt über Employee Engagement, Michel Ganouchi als Marketingexperte zuständig für HR-Marketing, Myra Fischer referiert zu Personaldienstleistungen, Chantale Merz Wagenhaar ist Spezialistin im Gebiet Gesundheitsmanagement und zu guter Letzt kümmert sich Regula Zellweger um die Karriere. Die Blog-Hub Crew ist damit komplett. Die  Hintergründe der einzelnen Blogger sind auf blog.hrtoday.ch übrigens detailliert beschrieben.

Bis jetzt kennt man HR Today hauptsächlich als Printmedium. Werdet Ihr jetzt auch vermehrt Online kommunizieren?

Das Printprodukt HR Today ist sicherlich das etablierteste und bekannteste HR-Medium auf dem Schweizer Markt. HR Today ist aber nicht nur eine gut gemachte Fachzeitschrift. Wir, das heisst ein Team von 12 Personen, produzieren qualitativ hochwertige Inhalte, die wir grösstenteils exklusiv produzieren. Print wird von unseren 15.000 Lesern sehr geschätzt und darüber sind wir sehr froh. Wir haben aber (und das nicht erst seit gestern) auch reine Online-Inhalte die von der Redaktion produziert werden. Unsere Portale in der Deutschschweiz und der Romandie sind schon länger wichtige Standbeine. Wir bieten auch erfolgreich reine Onlineabos an. Wo du aber recht hast, wir werden unsere Kanäle weiter ausbauen und schon bald ganz neue Formate lancieren. Mehr dazu später in diesem Blog 😉

Danke Tobias für das beantworten der Fragen und viel Erfolg mit Eurem Blog.

Tobias Mengis Bild crop

1 Comment

Schreiben Sie einen Kommentar